Aktuelle Informationen



Abschaffung der Neupatientenregelung, mieser Honorarentscheid bei steigender Inflation und fehlende Energiezuschüsse – die Sparpolitik der Regierungskoalition wird auf dem Rücken der Niedergelassenen und der ambulanten Versorgung ausgetragen.

 

Schon heute fehlen 800 Hausärzt:innen in Baden-Württemberg
und 37 % sind über 60 Jahre. Die Gesundheitsversorgung von
morgen muss heute gesichert werden.
Wir protestieren, damit Sie auch in Zukunft
noch eine Hausärzt:in haben!

 

Wir beteiligen uns an der Protestaktion und bilden uns am 05.10. fort


Der Zutritt zur Praxis ist weiterhin nur mit FFP2-Maske gestattet.


 

Aus aktuellem Anlass sind wir gezwungen Infektpatienten von anderen Patienten zu trennen !

 

Wenn Sie Zeichen einer Infektion haben oder mit bestätigten Corona-Fällen kontakt hatten beispielsweise

  • Erkältungssymptome
  • Schnupfen
  • Fieber
  • Husten
  • Krankheitsgefühl
  • Atemnot
  • einen positiven Corona-Schnelltest
  • Engen Kontakt mit einem bestätigten Corona-Fall hatten

 

Kommen Sie NICHT UNANGEMELDET in die Praxis !

 

 

Wir führen eine Infektsprechstunde in der Regel am Ende der Sprechstunde durch.

Der Beginn ist variabel und von der Zahl der Anfragen abhängig.

 

Zum Schutz anderer Patienten werden wir Infektpatienten während der "regulären" Sprechstunde nicht annehmen.

 


Nachts und am Wochenende erreichen Sie den ärztlichen Notdienst immer unter der Nummer 116 117

    


 

Ab sofort bei uns:

 

Zugriff auf IHRE Patientenakte !

 

 

Ihre Gesundheitsdaten. Ihre elektronische Patientenakte. Beim Arzt Ihres Vertrauens.

 

Sie wollen so einfach wie in Whatsapp, Telegram oder Threema mit uns kommunizieren ?

Uns Befunde durchgeben, Rezepte nachbestellen ?

 

Sprechen Sie uns an!

Laden sie sich die APP im AppStore

bzw. bei Google Play herunter.

 


https://focus-arztsuche.de

 

Ich freue mich besonders auch für 2020 -nun zum vierten mal in Folge- von der Focus-Arztsuche wieder empfohlen worden zu sein. Diese Jahr wurde die Empfehlung gar für drei Bereiche, als Hausarzt, Palliativmediziner und Geriater ausgesprochen.

 

Pressemitteilung:

Focus-Gesundheit: Axel Ulrich Rieber als empfohlener Arzt 2019 in der Region Landkreis Biberach ausgezeichnet. 

Axel Ulrich Rieber gehört zu den empfohlenen Ärzten im Landkreis Biberach. Dies ermittelte Focus-Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Hamburger Stiftung Gesundheit für die große Studie „Deutschlands empfohlene Ärzte aus der Region".

Axel Ulrich Rieber wird für seine Leistung im Bereich Hausarzt, Geriatrie und Palliativmedizin empfohlen.

 

Für die Studie wurden Informationen zu rund 225.000 ambulant tätigen Medizinern in ganz Deutschland herangezogen. Basis der Daten ist die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit, die unter anderem Informationen wie den Facharztstatus, Zusatzqualifikationen, die Niederlassungsjahre, Publikationen, Gutachter- und Vortragstätigkeiten, die Mitgliedschaft in Fachgesellschaften, die Patientenzufriedenheit, Barrierefreiheit, Qualitätsmanagement und Kollegenempfehlungen berücksichtigt. Empfohlen werden diejenigen Ärzte, die in der gewichteten Gesamtschau der Daten am positivsten abschneiden.

Jochen Niehaus, Chefredakteur Focus-Gesundheit: „Die Focus-Arztsuche bringt Patienten mit dem passenden Arzt zusammen. Unsere Empfehlung beruht auf objektiven Kriterien und dem Votum von Fachleuten - sie gibt Patienten eine wertvolle Hilfestellung bei der Wahl eines Facharztes in Wohnortnähe. 

Die empfohlenen Ärzte sind über das Online-Angebot der Focus-Arztsuche (https://focus-arztsuche.de) einsehbar. Patienten können dort nach Medizinern in ganz Deutschland recherchieren - und zum Beispiel auch nach den empfohlenen Ärzten ihrer örtlichen Umgebung filtern.


Aus unserer Praxis

Seit April 2015 ist meine Ehefrau Ute Rieber nach Abschluss ihrer Weiterbildungszeit wieder mit in der Praxis tätig.

Nach erfolgreich abgelegter Facharztprüfung wird Ute Rieber das Team nun dauerhaft als Fachärztin für Allgemeinmedizin verstärken.

Aufgrund meiner eigenen spezialisierten palliativmedizinischen und geriatrischen Tätigkeiten sowie Unterrichtstätigkeit in diesen Fachgebieten, kann es vorkommen, dass ich tageweise abwesend bin, meine Ehefrau vertritt mich in diesen Fällen in der Praxis.

 

Seit Januar 2015 führe ich meine Praxis in Praxisgemeinschaft mit Frau Dr. Petra Otte-Saier (Tel. 07351 72370). Frau Dr. Otte-Saier vertritt mich und meine Ehefrau bei Abwesenheit.